Workshop Agenda

... das werden unsere Workshop Themen sein:

Start

Let´s talk about Money

Ist mein Konzept erfolgversprechend? Was gibts auf dem Markt? Was lässt sich verdienen?

Tools

hilfreiche Technik & Software

... spart sehr vieeeel Zeit, Geld und Nerven!

Planung

die Kongressphasen im Überblick

Es geht nichts über gute Vorbereitung und genug Zeit - was gibt es alles zu beachten?

Design

der erste Eindruck zählt

Mache deine Kongress Brand attraktiv und gestalte ein professionelles Erscheinungsbild 

Marketing

Darauf kommts an!

Interessierte erreichen, vieeele Anmeldungen sammeln und Vorfreude wecken

Nimm die Abkürzung und profitiere von unserer Erfahrung aus 5 + 2* Kongressen!

Deine Workshop-Veranstalterinnen:

Michaela Schleining

Veranstaltungskauffrau
Kongressveranstalterin

Laura Friedrich

Grafikdesignerin
Kongressveranstalterin

 * Expertise aus 5 bisher veranstalteten und 2 neuen Kongressen im August!

Du möchtest dabei sein?

Die Anmeldung ist aktuell geschlossen, trage dich gerne auf unserer Warteliste ein und du wirst informiert, sobald ein neuer Workshop im Herbst 2022 startet.

Workshop: FAQ


Welche Kosten kommen bei einem Onlinekongress auf mich zu?“

Webhosting, Do-it-yourself oder Onlinekongress-Plattform, technisches Equipment, … je nachdem, was bereits vorhanden ist, auch an Know-How, können knapp 600 € bis über 10.000 € für den ersten Kongress ausgegeben werden. Was gibt es alles, was ist notwendig, was nicht, welche laufenden Kosten kommen auf mich zu? Wir teilen unser Wissen und unsere Zahlen aus unseren eigenen Kongressen und haben mit über 12 weiteren Kongressveranstaltern gesprochen.

Wir haben Infos und Erfahrungswerte von Kongressveranstaltern ohne technische Vorkenntnisse (+ ohne bestehende E-Mail-Liste, ohne Webauftritt) und von Kongressveranstaltern die bereits ein Business dahinter haben. Wir geben einen Überblick, was für die Umsetzung notwendig ist, welche Programme und Tools wir benutzen (teils kostenlos) und vergleichen drei Onlinekongressplattformen die einen großen Teil der technischen Umsetzung übernehmen können.


Mit wie viel Teilnehmern und Umsatz kann ich rechnen?“

Uns sind erste Onlinekongresse mit knapp 200 Teilnehmern, genauso wie über 10.000 Teilnehmern bekannt und Umsätze von 0 – 5stellig. Profitiere von unserem Wissen aus unseren eigenen Kongressen und dem Austausch mit 12 weiteren Kongressveranstaltern.

Wir teilen Erfahrungswerte & Zahlen von (online) unbekannten Kongressveranstaltern (ohne Vorkenntnisse, ohne bestehende E-Mail-Liste, ohne Webauftritt) und von Kongressveranstaltern die bereits Online-Erfahren waren.

Nimm die Abkürzung und umgehe die Fehler die wir oder die anderen bereits gemacht haben und gewinne wichtige Erkenntnisse, die deinen Kongress erfolgreich machen können  melde dich zum Live-Onlinekongress-Workshop an.



Was brauche ich denn an technischem Know-How, extra Programmen & Equipment?“

Das kommt darauf an, was du bereits schon kennst und kannst. Sind dir Landingpage und Double-Opt-In schon ein Begriff oder sind diese Begriffe und E-Mailprogramme wie ActiveCampaign oder KlickTipp neu für dich? Wir holen dich da ab, wo du gerade stehst, mit oder ohne Vorkenntnisse. Im Live-Onlinekongress Workshop teilen wir das Wissen aus unseren eigenen Kongressen und haben zudem mit über 12 weiteren Kongressveranstaltern gesprochen. Wir gehen am Ende des Inputs auf individuellen Fragen von dir ein. Eine „Tools“ Übersicht mit den wichtigsten Tools und Empfehlungen von Programmen gibt es als Bonus dazu.


Wie viel Zeit muss ich für die Organisation & Durchführung einplanen?“

Ist ein Kongress in 6 Wochen oder 6 Monaten organisiert? Bei einem 1. Onlinekongress sind mindestens 3 Monate ein guter Richtwert. Es hängt natürlich von mehreren Faktoren ab:

- Welches Know-How du mitbringst: Do-it-yourself oder mit Unterstützung.

- Wie viel Zeit du täglich/wöchentlich dafür investieren kannst

- Wie viele Sprecher du interviewen möchtest

Einen Überblick und Erfahrungswerte aus über 7 „ersten“ Kongressen und wo es sich lohnt über Unterstützung nachzudenken - das alles klären wir im Live-Onlinekongress-Workshop.


Steht und fällt der Kongress mit Sprecher:innen mit großer Reichweite?“

Sprecher:innen mit hohem Bekanntheitswert sind vorteilhaft als Eyecatcher und gleichzeitig zeigt sich die Erfahrung, dass eben diese Sprecher selten Werbung für einen einzelnen Kongress machen. Du kannst somit zwar bei deiner Werbung auf diese Sprecher hinweisen, solltest aber nicht davon ausgehen, dass er/sie ihre Reichweite nutzt, um auf deinen Kongress aufmerksam zu machen.

Wir klären zudem die Fragen:

  • Wie/wo finde ich Sprecher:innen?
  • Ich habe keine Interviewerfahrung, was kann ich tun?
  • Wann soll ich mit den Interviews starten?

wichtige Fragen vor einem Onlinekongress.“

  1. Warum willst du einen Onlinekongress organisieren?
    Willst du Reichweite? Onlinesichtbarkeit? Dich persönlich in einem Thema weiterentwickeln?
  2. Hast du ein Angebot für danach?
    Gibt es einen Onlinekurs, Coaching-Programm, … also etwas, was du deinen Teilnehmern im Anschluss anbieten kannst?

Wir stellen wichtige Fragen, die dir helfen dein Thema entsprechend anzupassen, dass du nicht Konkurrenten auf den Kongress einladen musst, sondern im Idealfall Kooperationspartner. Wir erklären den Unterschied von Themen- und Problemlösungskongressen und warum mehr nicht besser ist!



.