Freitag, 6. Mai 2022
18:00–20:00 Uhr

Samstag, 7. Mai 2022

9:30–15:00 Uhr

Early Bird Tickets bis zum 31.01.2022 für 29,99 € und nur so lange der Vorrat reicht

WAS BRINGT DAS BARCAMP

🌈  Egal ob Anfänger oder Vollprofi - jeder ist  willkommen. Wir profitieren immer voneinander. Nur wenn wir miteinander kommunizieren, erfahren wir Dinge über den anderen und können lernen.

🌈  "Sharing is caring" – Wenn du etwas gut kannst, von etwas Bestimmten sehr viel verstehst oder bereits einen steinigen Weg gegangen bist, den du mit anderen teilen kannst, um ihnen das Leben einfacher zu machen... sei dabei.

🌈  Es kann um Material (wie Stifte, Papier, Journals) gehen oder um die Frage: "Wie fange ich am besten an?" Vielleicht bist du Profi im Layout erstellen, weil selbst Jahre gebraucht hast, um für dich das optimale Layout für dich zu finden. Teile das mit uns.

🌈  Oder ist dein Augenmerk auf das gerichtet, was Journaling in dir und mit dir macht? Welche Coachingmethoden oder -interventionen hast du integriert.

🌈  Oder bist du ein genialer Projektmanager und hast dir ein tolles System überlegt, dass du schon immer mit der Welt teilen wolltest? Kanban oder Scrum im Bujo. Geht das? Wenn du sagst: "Hell, yes!" dann ist das hier deine Bühne.


All das würden wir gerne von dir erfahren. Wie wir das anstellen, mit einer so großen Teilnehmerzahl, erkläre ich dir gleich, aber hier erstmal die brennenden Fragen beantwortet.

FAQ

Was ist ein Barcamp

BARCAMP

Ein BARCAMP ist einen Un-Konferenz, bei der die Themen zu Beginn noch nicht fest stehen. Hier kann sich jeder einbringen. Man trifft sich zunächst und wer möchte, schlägt ein Thema vor. Bestenfalls kann zum Thema selbst etwas beigetragen werden oder man macht sich auf die Suche nach einem Sessiongeber, der Ahnung von diesem Thema hat. Dieser Sessiongeber wird dann die Session/den Workshop auch als Moderator/Trainer leiten. Im Anschluß stimmen alle gemeinsam ab, welche Session verplant werden sollen.


Was ist ein Journal

JOURNAL

Ein Bulletjournal oder Journal ist ein Notizbuch, das dir dabei helfen kann, dein "mental load" irgendwo abzulagen.  All die Informationen, Idee, Termine, Sorgen, Wünsche, Visionen. Auch ist es der Versuch wieder mehr auf sich zu achten. Achtsam mit sich selbst und seinen eigenen Ressourcen umzugehen. Ein Journal ist "kein" Kunstwerk (kann aber durchaus eines sein) und es muss überhaupt nicht schön aussehen, auch wenn uns viele Instagram und Pinterest Postings das oft denken lassen...

Tolle Idee, aber wir funktioniert das in der Praxis? Wir sind doch alle online?

Zoom, Zoom, Zoom 

Session Vorstellung

Ein Barkamp lebt vom Input der Teilnehmer. Wir sind darauf angewiesen, dass einige von euch Sessions anbieten. Egal ob schöner schreiben, Handlettering, Coachinginterventionen, Layout, Materialschlacht, Büchermarkt o.ä. Wir sammeln zu Anfang in unserem Zoom-Raum alle vorgeschlagenen Themen und die dazugehörigen Sessiongeber. Im Anschluß bekommt jeder Teilnehmer die Möglichkeit , drei Stimmen abzugeben. Die Session mit den meisten Stimmen, werden von uns verplant. So ist sichergestellt, dass alle auf ihre Kosten kommen.

Sessionplan

Während wir den Sessionplan für euch bauen, haben wir ein besonderes Schmankerl für euch, damit keine Langeweile aufkommt. 

Entscheidung

Wir stellen euch den Sessionplan vor und ihr könnt schon überlegen, wo ihr gerne dabei sein wollt. Kurz vor jeder Session stellen die Sessiongeber noch einmal kurz sich und ihr Thema vor. Dann dürft ihr in die Breakout-Räume gehen/klicken, in denen das Thema stattfindet, dass euch am meisten interessiert. Die Entscheidung für eine Session können wir euch leider nicht abnehmen ;-)


.